121 Millionen Liter Diesel täglich verbraucht

14. August 2017

WIESBADEN. - Im Jahr 2016 wurden in Deutschland täglich durchschnittlich 121 Millionen Liter Dieselkraftstoff abgesetzt, der einen großen Anteil an den Belastungen durch Stickoxide beiträgt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Energiesteuerstatistik weiter mitteilt, ist der Absatz von Dieselkraftstoff zwischen 1999 (93 Millionen Liter) und 2016 um 30 Prozent angestiegen.

Dagegen ging der tägliche Benzinabsatz seit 1999 von 112 Millionen Litern um 41 Prozent auf 66 Millionen Liter zurück. Durch diese Entwicklung hat sich der Anteil von Diesel am Kraftstoffabsatz insgesamt zwischen 1999 und 2016 von 45 Prozent auf den neuen Rekordwert von 65 Prozent erhöht.